Wir hoffen auf gutes Jahr

Damit es dieses Jahr wieder alles an Likören und Destillaten geben kann, hoffen wir auf ein frostfreies Frühjahr. Nichts wäre fataler als ein neuerlicher Frost nach oder während der Blüte.

Aktuell im Angebot unter anderem:

Quittenlikör ( Prämierung 2017 Silber )

Himbeer-, Edelkirsch-, Löwenzahnblüten-, Sauerkirsch- und Holunderblütenlikör stehen wie immerin gewohnter Qualität zur Verfügung.

Neu im Angebot:

Gin “ Two Horses“ ( Prämierung 2017 Silber )

Goldprämierung 2017 erreichte der Wahlsche Birnenbrand .

Gerne steht Uwe Schulz als kompetenter Ansprechpartner bei Fragen zu seinen Produkten bereit.

 

Sommer?

Eigentlich sollte jetzt Hochsommer sein…

Weit gefehlt! Endlich gab es genug regenfreie Tage um unser Heu einzubringen. Gott sei Dank! Vielen Dank auch nochmal an unsere fleißigen Helfer ohne die wir echt aufgeschmissen gewesen wären.

Hier geht alles seinen gewohnten Gang. Uwe arbeitet mit Hochdruck an der Vermarktung seiner leckeren Produkte. Wir versorgen unsere Tiere neben unserer Arbeit und wünschen uns ein paar schöne, laue Sommernächte bevor diese Jahreszeit wieder zu Ende ist.

Die Zeit rennt…

Wahnsinn wieviel Zeit seit unserem letztem Eintrag vergangen ist! Nun haben wir schon Ende Mai. Neues gibts allerdings nicht. Hier ist alles wie immer. Unser Hausherr produziert leckere Destillate und Liköre aus heimischem Anbau. Unser Tierbestand ist noch unverändert und wir arbeiten alle fleißig vor uns hin. Wir warten auf den wirklichen Sommeranfang und hoffen auf beständiges Wetter.

Und wieder ist ein Jahr vorbei…

Allen Bekannten, Kunden und Freunden wünschen wir auf diesem Weg

einen guten Rutsch ins Jahr 2016, viel Gesundheit Glück und Erfolg!

Schon lange nichts mehr hören lassen

Nachdem es schon lange keine Aktualisierung mehr gab, gibts jetzt umso mehr zu berichten.

Nachdem Auszug von Herrn Elrond zu seiner Vorbesitzerin wurde mir Besuch vom Veterinäramt abgestattet. Ein „anonymer“ Hinweis auf uns…

Selbstverständlich ist hier alles in bester Ordnung! Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle. Man sieht sich immer zweimal im Leben.

Unser kurzer Einstellerversuch wurde von mir wieder beendet. Leider war alles was mir im Vorfeld zugesichert wurde nichts als heiße Luft. Ich werde mich von fremden Pferden mit ihren Besitzern in meinem privaten Stall distanzieren. Funktioniert ja eh nicht. Daraus ergab sich für uns die Problematik ! Benny, unserem Shetty Opa ging es überhaupt nicht gut und nur mit viel Einsatz von Medikamenten und ganz viel Fürsorge und Pflege hat er überlebt. Toby irgendwo einstellen kam nicht in Frage. So zog Max, auch Mäxle oder Maxi genannt bei uns ein. Haflinger wie aus dem Bilderbuch. 17 Jahre alt. Etwas „eigen“…

Benny hat sich wieder erholt und so toben die Drei gemeinsam über die Koppel.

20150908_19522120151107_151400

 

 

 

Jamie und Berta genießen die Wanderungen durchs Tal

 

Die nächste Generation ist da! Wir sind Großeltern geworden und gratulieren unseren frischgebackenen Eltern Romy und Willy zu ihrem Zwerg! IMG-20151006-WA0001

Alles verändert sich…

Am Sonntag den 31.Mai ist Herr Elrond, unser Konik Wallach, wieder zu seiner Vorbesitzerin gezogen. Hier konnte er nicht bleiben da ihn das viele Gras und sein Stoffwechselproblem umgebracht hätte. Sarah war seine letzte Chance auf ein hoffentlich langes Pferdeleben. Wir vermissen ihn, sind aber froh ihn in guten Händen zu wissen. Er steht jetzt wieder mit seinen alten Kumpels zusammen die ihn auch nach 2 Jahren sofort wieder erkannt haben. Was gibt es schöneres…

Auch bei uns bleibt nichts wie es war. Nach dem Verlust unserer Lena ist bei uns am 24. Mai wieder ein treuer Begleiter eingezogen. Er heißt Jamie, geb. 1.02.2015. Seines Zeichens Collie Rüde in Blue Merle. Er soll auch für Berta ein Freund sein und sie erzieht ihn bereits.

20150604_19371020150528_17162520150528_172049

Das Leben geht weiter

Unsere Lena fehlt. Ganz schwer leidet Berta. Das hätte ich nicht gedacht. Meist liegt sie nur in der Ecke und schläft. Beim Gassigehen schlurft sie nur nebenher. Das macht es uns leider nicht einfacher und wir denken ernsthaft über einen neuen Freund für sie nach.

Am Mittwoch den 13. Mai ist eine Gänsefamilie bei uns auf dem Hof eingezogen. Bestehend aus Vater, Mutter und Tochter. Marie hat ihnen gleich die passenden Namen gegeben: Franz, Friedel und Gisela…

Der Tierschutz hat kurzfristig ein neues Heim für sie gesucht und ich fand Gänse schon immer interessant. So sind sie gesundheitlich fit, aber sehr schmutzig bei uns eingezogen. Hier wird gebadet was das Zeug hält. Und siehe da, sie bekommen langam ihr schönes weiß zurück. Man könnte sagen:  Gan(s) weiß !

20150513_20004720150514_162421(1)20150516_160037

Diesen Spruch habe ich heute gelesen. Er spricht mir aus der Seele.

 

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt dennoch wenn es  Nacht wird.

Unser Lenchen,…

lebt nicht mehr! Gestern Abend am 7. Mai ist unsere Lena daheim auf ihrem Lieblingsplätzchen eingeschlafen. Wir sind sehr traurig.

Lena hat uns seit ihrem Einzug bei uns immer begleitet. Geboren in Andalusien irgendwann im Jahr 2002 ist sie im Juni 2003 zu uns gekommen. Sie durfte leider nicht älter als geschätzte 13 Jahre werden. Wir dachten wir hätten noch etwas Zeit.

Lena war für mich mein Schneckchen, unser Schnurzel Purzel. Immer lieb. Meine Seelenverwandte…

Immer leicht melancholisch, uns und vor allem mir, treu ergeben. Sie fehlt…IMG-20140515-WA0001

Frohe Ostern!

IMG-20150402-WA0002